Hinweise zum Schieber aufziehen 


 

 

Die Verschlusskette, als loses oder auch bereits einge nähtes Teilstück, wird auseinandergezogen und die rechte Verschlusskettenhälfte am unteren Ende etwa 1 cm schräg abgeschnitten.

Nachdem der Schieber ca. 0,5 cm auf die linke Verschluss kettenhälfte gezogen wurde, ist die ange schnittene rechte Verschlusskettenhälfte im Winkel von ca. 45° in den Schieberkörper einzufädeln.

Beide Bandenden werden nun unterhalb des Schiebers festgehalten und der Schieber ungefähr 5 cm auf den Verschluss gezogen.

 

 

 

Hierbei ist darauf zu achten, dass zwischen den beiden Reißverschlusskettenhälften kein Versatz entsteht. Falls erforderlich, ist der Schieber wieder ab ­, und nach der Korrektur der Reißverschlusskettenhälften erneut aufzuziehen

 

 

 

Hierzu sollten Sie unsere speziellen Schieberaufzieh­ vorrichtungen verwenden, die an jeder Tischplatte (z. B. Nähmaschinentisch) angebracht werden könneHn.

Die Aufziehbleche sind auswechselbar und für viele verschiedene Schieber erhältlich.